rotwein
Die Kraft der Natur kennt keine Konventionen.
Unsere Weine auch nicht.

Es sind unsere vier Hände die ehrlich und naturverbunden - mit viel Handarbeit - die Böden unserer Weingärten bearbeiten und unsere Rebstöcke kultivieren.

 

Leidenschaftlich machen sich unsere zwei Köpfe, bei so manchen Diskussionen Gedanken, wie und wann wir den Kreislauf der Natur am besten unterstützen und pflegen können - unsere Böden gut versorgt sind - das Bodenleben aktiv ist - Bienen und Insekten sich so richtig wohl fühlen. Dann geht es auch unseren Reben so richtig gut!

 

Und es wachsen Trauben, die im Keller ihr ganzes Potential entfalten,es entstehen lebendige Weine, die von ihrem Terroir erzählen und den Charakter des Bodens deutlich wahrnehmbar machen.

 

Natürlich und unberührt, spontanvergoren und ohne Zusätze.

 

 

Wir bearbeiten 15.005 m2 mit 4.258 Weinstöcken.

 

Weisswein – Rosé – Rotwein – PetNat – Sekt

 

Mathilde & Christoph Daignière-Koller

Auszeichnungen


mont_web2